1. RC Göttingen e.V.


 2018

Vorverkauf für den gestiefelten Froschkönig gestartet

Ab Sofort können Tickets für unser Märchen "total von der Rolle" in den lokalen Vorverkaufsstellen oder online unter folgendem Link erworben werden



Seid dabei, wenn am 2. Advent Emma mit Froschkönig Kasimir auf die Reise ins Märchenland geht!





 2018-09-19

Pia Willig startet beim Interland-Cup in Mierlo (Niederlande)



Am morgigen 20.September geht die Reise für Pia Willig in Richtung Niederlande. In Mierlo steht für sie mit dem Interland-Cup ihr erster internationaler Wettkampf auf dem Programm. Dabei hatte das Sportjahr 2018 gar nicht gut begonnen für die 18-jährige. Beim Skifahren zog sie sich eine Kreuzbandverletzung zu, wodurch sie lange Zeit nur Reha-Training absolvieren konnte. Mit viel Disziplin und Ehrgeiz kämpfte Sie sich aber wieder heran und konnte sich im Verlaufe der Wettkämpfe von der Landes- über die Norddeutsche bis zur Deutschen Meisterschaft ständig steigern und sich so die Nominierung sichern. Damit hat sie schon ganz viel erreicht und alles was jetzt kommt, ist dann "das Sahnehäubchen". Am Abend des 21.09. steht die Kurzkür auf dem Programm, tags darauf dann die Kür. Wir drücken Pia ganz fest die Daumen. 


 2018-08-19

3-Türme-Pokal des RSV Einbeck in Bodenwerder



Einige Podestplätze für den 1.RCG bedeuteten am Ende den 5.Rang in der Vereinswertung. Ganz oben auf das Podest ging es für Katharina Liman. Über Silber durften sich Anna Liman, Sine Böning und Melina Kreter freuen. Bronze erreichte Melina zudem Im Wettbewerb Nachwuchsklasse Mädchen.




Gleich 3 mal verpasste man das Podest nur sehr knapp auf Rang 4. Die Ergebnisse im Einzelnen:







 2018-08-06

Nominierungen

Pia Willig wurde nach Ihren Leistungen bei den letzten Meisterschaften für den Interland-Cup vom 20.-22.09. in Mierlo (Niederlande). Ihre Schwester Maja vertritt den NRIV beim Deutschen Nachwuchspokal in Freiburg vom 28.-30.09.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.


 2018-07-21

Deutsche Meisterschaft in Bremerhaven


Erfolgreich absolvierten die RCG-Starterinnen Ihren Auftritt bei der Deutschen Meisterschaft in Bremerhaven. 



Pia Willig erreichte nach einer guten Leistung im Wettbewerb Jugend Damen den 6.Rang. Sie konnte sich im Vergleich zu den letzten Auftritten noch einmal steigern.



Das Junioren-DreamTeam mit Mia Abel zeigte einmal mehr eine überzeugende Vorstellung und konnte die Deutsche Meisterschaft erringen.


Das DreamTeam mit Lea Sundmacher, Corinna Kees und Kira Gilster hatte Ihr Programm "Battlecry" noch einmal etwas überarbeitet. Das Team von Trainerin Annette Ziegenhagen-Gielnik konnte die schwierige Choreographie nicht fehlerfrei präsentieren. Dennoch siegte man hoch überlegen und freute sich über den Deutschen Meistertitel. 




 2018-07-01

Norddeutsche Meisterschaften in Kiel

Am Wochenende ging es für einige Läuferinnen in den hohen Norden. In Kiel stand die Norddeutsche Meisterschaft auf dem Programm. Das kleine RCG-Team konnte überzeugen und schnitt erfolgreich ab.

Lea Sundmacher erreichte in der Pflicht der Junioren Damen den Silberrang. Im Kürwettbewerb der gleichen Altersstufe durfte sich Pia Willig nach guter Leistung über Bronze freuen. Ganz knapp verpaßte Sina Böning im Pflichtwettbewerb der Schüler A Mädchen das Podest und belegte einen sehr guten vierten Rang.

Die Formationsläufer wurden Ihrer Favoritenstellung erneut gerecht. Sowohl das DreamTeam mit Kira Gilster, Corinna Kees und Lea Sundmacher als auch das Junioren-DreamTeam mit Mia Abel durften sich über den Sieg freuen.




 2018-06-17

Landesmeisterschaften in Groß Berkel



Erfreuliche Leistungen zeigten die RCG-Läufer bei der Landesmeisterschaft in Groß Berkel. Pia Willig belegte bei den Junioren Damen den Bronzerang! Nach einer sehr guten Kurzkür zeigte sie auch in der Kür gute Sprünge. Pia wurde zudem für die Norddeutsche und Deutsche Meisterschaft nominiert.

Siegreich waren die Formationen. Das DreamTeam mit Lea Sundmacher, Corinna Kees und Kira Gilster begeisterte das Publikum und stand verdient ganz oben auf dem Treppchen. Ebenfalls siegreich waren Mia Abel und Chiara Weiß mit dem Junioren-DreamTeam. Beide Formationen wurden ebenfalls für Norddeutsche und Deutsche Meisterschaft nominiert.

Ganz oben aufs Podest ging es auch für Josephine Lange in der Nachwuchsklasse Damen Gruppe 2. Sie zeigte eine beeindruckende Leistung und distanzierte die Konkurrenz deutlich.




Auch in Gruppe 1 der Nachwuchsklasse ging es für den 1.RCG nach ganz oben aufs Podium. Melina Kreter konnte sich nach guter Leistung über Gold freuen. Maja Willig lief eine sehr schöne Kür und belegte am Ende Platz 5.

Marie Schünemann zeigte bei den Kunstläufer Mädchen Gruppe 2 eine gute Leistung und verpaßte auf Rang 4 denkbar knapp den Sprung auf das Siegerpodest. In der Gruppe 1 der Kunstläufer Mädchen belegte Sine Böning Rang 5 direkt gefolgt von Josie Steckenborn.


Erstmals in einem Wettbewerb traten unsere Solotänzer an und konnten überzeugen

Melina Kreter belegte Im Wettbewerb Solotanz Schüler A Rang 4. Mit einem schönen Kürtanz konnte sie einigen Boden gutmachen. Den Rückstand nach den Pflichttänzen auf den Bronzerang konnte sie aber nicht mehr ganz aufholen.

Gleich vier RCG-Starter gingen im Solotanz Schüler C an den Start. Alle konnten dabei überzeugen und Ihre Trainingsleistungen bestätigen. Flora Krieft belegte am Ende den 4.Rang, gefolgt von Emilia Francoli auf Platz 5. Anna Liman erreichte Rang 8, gefolgt von Ihrer Schwester Katharina, der mit Abstand jüngsten Teilnehmerin im Feld.


Herzlichen Glückwunsch allen Läuferinnen. Und Danke an alle Trainer die an dem guten Gesamtergebnis mitgewirkt haben.



2018-06-02

Kleines Team erfolgreich beim Horst-Rabe-Pokal in Stade




Drei RCG-Läuferinnen starteten am Wochenende beim Horst-Rabe-Pokal in Stade. Alle schafften es aufs Treppchen. In der Nachwuchsklasse-Kür erreichte Maja Willig nach einer schönen Darbietung den Bronzerang unter 15 Starterinnen. Ebenfalls Bronze erreichte Sina Böning nach ordentlicher Leistung bei den Schüler A Mädchen in der Pflicht. Pia Willig siegte im Wettbewerb Junioren Damen. Nach langer Wettkampfpause wegen einer Knieverletzung lief die Kurzkür noch nicht perfekt. In der Kür könnte Pia dann schon überzeugen. Allen Läuferinnen Herzlichen Glückwunsch!




Weitere News aus diesem Jahr findet Ihr hier:


Chronik 2018